Pflegende Angehörige

24h-PFLEGE

Die 24h-Pflege dient dazu die Pflege betreuungsbedürftiger Menschen in ihrer gewohnten Umgebung zu ermöglichen und pflegende Angehörige bei der Betreuung zu unterstützen.

Erkundigen Sie sich vorab über Leistungen und Kosten der Betreuungsvermittlung. Überlegen Sie, welche Leistungen Sie vom jeweiligen Anbieter erwarten. Verlangen Sie ein Angebot über sämtliche zu erbringende Leistungen, alle anfallenden Kosten wie: Vermittlungsgebühren, Sozialabgaben, Fahrtkosten, sowie mögliche Ausgaben für Kost und Logis. Überprüfen Sie Bindungsfristen, Zahlungsmodalitäten, Leistungen.

Förderungen Anspruch haben betreuungsbedürftige Personen ab Pflegestufe 5. Bei den Pflegestufen 3 bzw. 4 bedarf eine 24h-Betreuung einer fachärztlich begründeten Bestätigung oder Beurteilung des Pflegebedarfs durch Experten.

Mehr unter www.konsument.at

Im Heft 2/2012   24h-Betreuung finden Sie wichtige Tipps und die Testergebnisse österreichweit, alphabetisch gereihter Anbieter.

meinpflegegeld.at

 

 

 

BEHÖRDEN, ÄMTER

 

Verlangen Sie bei jeder Vorsprache den Namen Ihres Gesprächspartners! Schreiben Sie ihn auf, es kann für Sie wichtig werden!

Zu Vorsprachen bei Behörden und Ämtern nehmen Sie prinzipiell Ihren Ordner mit sämtlichen Dokumenten und Befunden mit!

Geben Sie grundsätzlich immer nur Kopien, nie Originale aus der Hand!

Wohnsitzfinanzamt:

Familienbeihilfe und erhöhte Familienbeihilfe sowie Alleinerzieherabsetzbetrag und Alleinverdienerabsetzbetrag

http://dienststellen.bmf.gv.at/ListDst_Show.asp?DisTyp=FA&bld=W

Magistratische Bezirksämter:

http://www.wien.gv.at/mba/mba.html

Referat Pflegegeld Pflegegeldantrag:

http://www.wien.gv.at/amtshelfer/gesundheit/gesundheitsrecht/pflegegeld.html

Gebietskrankenkasse/Krankenversicherungsträger:

Kinderbetreuungsgeld (3 modelle)

http://www.help.gv.at/Content.Node/8/Seite.080610.html

Pensionsversicherungsanstalt:

Landesstelle Wien

http://www.pensionsversicherung.at

 

 

BEHÖRDEN ÄMTER INFORMATION

Wochenendbetreuung  

www.wochenendbetreuung.org

kontakt@wochenendbetreuung.org

www.pflegedaheim.at

 

HILFSWERK

Servicehotline 0800 800 820

www.hilfswerk.at

 

 

 

GESETZE RECHT VERSICHERUNG

UN-Konvention

Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

Die Überwachung der Einhaltung dieser von Österreich 2008 ratifizierten Konvention obliegt dem unabhängigen

Monitoringausschuss Info: www.monitoringausschuss.at

Kranken- und Pensionsversicherung pflegender Angehöriger

siehe „Pflege-Ratgeber“ von Dr.Peter Resetarits  (Linde Verlag)

 

Achtung: REICHT DAS EIGENE EINKOMMEN AUS PFLEGEGELD UND PENSION NICHT AUS, ÜBERNEHMEN LAND UND GEMEINDE DIE KOSTEN. DIESE GREIFEN DAFÜR ABER AUCH AUF VERMÖGEN UND GELD VON ANGEHÖRIGEN ZU.

 

 

 

Rechtschutzversicherung

ALTERNATIVE THERAPIEN

Idea et conceptum: Praxis für Tuinapraktik, Physisikopraktik, Phänopraktik und Pädiapraktik

Body Soul Energy: Schwerpunkte: Arthrose, Rheuma, Fibromyalgie, Adipositas, körperliche Handicaps, Bewegungseinschränkungen und Muskelaufbau

Facharzt für Komplementärmedizin – Dr. Susanne Faber
Angebotene Leistungen: Alternativmedizin, Homöopathie, Bioresonanz
Öffnungszeiten: Mo, Mi : 15:00 – 17:00 h
Adresse: 1190 Wien, Felix-Dahn-Straße 39
Telefon und Fax : 01 47 09 109

Institut Keil – Sommer Intensiv-Therapiekurs
Kinder und Jugendliche von 2 – 25 Jahren, die an einer cerebralen Bewegungsstörung leiden (Therapie nach Petö)
Der Kurs findet an der Heimschule der Schulbrüder in Wien-Strebersdorf statt. (Schwimmbad, Nächtigung und Vollpension möglich)
Adresse: Therapieinstitut Keil GmbH, 1170 Wien, Bergsteiggasse 36 – 38
Telefon: 01 408 81 22

Eine besondere und effiziente Form der Unterstützung findet in den Selbsthilfegruppen statt. Hier erhalten Sie Informationen aus der Praxis, in einem Umfang wie sie Ihnen auch ein erfahrener Arzt kaum bieten kann.

 

Pro Rare Austria Allianz für seltene Erkrankungen

Am Heumarkt 27/3 1030 Wien
Tel: +43(0)664 456 97 37
Fax:+43(0)1-876 40 30 30
office@prorare-austria.org
http://www.prorareaustria.org                                                                         www.facebook.com/prorareaustria

Down-Syndrom Österreich, ist ein gemeinnütziger Verein, der die Förderung der gesundheitlichen, sozialen, wirtschaftlichen und beruflichen Interessen von Menschen mit Down-Syndrom zum Ziel hat. Der Verein will eine Plattform sein für Familien, Verwandte, Freunde und Bekannte von Menschen mit Down-Syndrom, Ärzten, Therapeuten, Geburtenstationen, Fördereinrichtungen (Frühförderung, Krankenhäuser, Therapiestationen etc.) und für alle, die sich für die Lebensform Down-Syndrom interessieren.
Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeit:
Elternforum Down-Syndrom Wien;
Adresse: 1030 Wien, Boerhaavegasse 8a,
Email Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. “ href=“mailto: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. „> office@down-syndrom.at

Die Elternselbsthilfe (ESH) sehgeschädigter Kinder ist eine österreichweite Vereinigung von Eltern sehbehinderter Kinder zwischen 0 und ca. 19 Jahren. Sie ist überkonfessionell, überparteilich und dadurch absolut unabhängig. Die Eltern sehgeschädigter Kinder geben seit 1985 die Linie vor. Der Verein ist auf Bundesebene (durch den Bundesverein) und auf Landesebene (durch die Landesvereine) tätig. Die Betreuung der Eltern erfolgt grundsätzlich durch die Landesgruppen, die in jedem Bundesland existieren. Mitglied zu sein zahlt sich aus!
Jede Mitgliedschaft kommt den sehbehinderten und blinden Kindern direkt oder indirekt zugute! In der Elternselbsthilfe gibt es keine bezahlte Bürokratie – alle Arbeiten werden von betroffenen Eltern im Rahmen ihrer verfügbaren Zeit ehrenamtlich geleistet!
Kontakt: Irene Jagersberger
Telefon: 01/ 76 839 76
Email: irene.jagersberger@aon.at
Internet:  http://www.esh.at/

Österreichische Rett-Syndrom Gesellschaft. Das Rett-Syndrom (RS) ist eine neurologische Störung, die bislang nur bei Mädchen beobachtet worden ist. Das Syndrom wurde zum ersten Mal 1965, vom österreichischen Kinderneurologen Dr. Andreas Rett, in einer deutschsprachigen medizinischen Veröffentlichung beschrieben. Studien haben die Häufigkeit des Rett-Syndroms mit 1 auf 15.000 weiblichen Lebendgeborenen hochgerechnet. Das sind ca. 3-5 Mädchen pro Jahr in ganz Österreich.
Adresse: 1210 Wien, Ruthnergasse 20A
Telefon: 01 /47 93 622, Fax 01 /47 93 622
Email Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. “ href=“mailto: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. „> info@rett-syndrom.at
Internet: http://www.rett-syndrom.at

SB & HÖ Spina bifida und Hydrocephalus Österreich

Unterstützungsverein. Wir sind eine Gruppe von Eltern cerebral-behinderter Kinder zusammen mit sozial engagierten Menschen. Obfrau Heidi Schüpany
Adresse:  1220 Wien, Hessegasse 7A
Telefon: 01/ 774 43 90; Herrn Novotny erreichen Sie unter Telefon: 01/10 68 36 oder 0664/ 555 09 15

Schmetterlingskinder. http://www.schmetterlingskinder.at

Autismus: Laut einer Pressemeldung vom 30.4.2009 haben amerikanische Forscher in einer Studie mit 12.000 Probanden nachgewiesen, dass bei Autisten besonders häufig eine Region auf Chromosom 5 verändert ist. Dort befinden sich unter anderem die Gene für Proteine, die auf der Oberfläche von Nervenzellen sitzen und beeinflussen, wie gut die Zellen miteinander kommunizieren können.“Elf ist freundlich und fünf ist laut. Ein genialer Autist erklärt seine Welt.“ Daniel Tammet, Patmos Verlag 247 Seiten, € 19,90.
Österreichische Autistenhilfe
Adresse:  1010 Wien, Eßlinggasse 17
Telefon: 017 533 96 66 22  Fax. 01 / 533 78 47
Email:  office@autistenhilfe.at
http://www.autistenhilfe.at

Cystische Fibrose Hilfe Österreich cf-Austria, http://www.cf-austria.at

Arge Niere Österreich, Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen der Nierenpatienten Österreichs, Gerold Schackl, email: gescha@aon.at

Österreichische Tinnitus-Liga ÖTL
Telefon: 0316 / 68 52 55 11
http://www.tinnitus.at ;

Multiple Sklerose Selbsthilfegruppe

Dachverband Internet:   http://www.msgoe.at/

Interessengemeinschaft EPILEPSIE

www.epilepsie-ig.at

 

 

Elternforum Down-Syndrom Wien
Adresse: 1030 Wien, Boerhaavegasse 8a
Email Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. “ href=“mailto: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. „> office@down-syndrom.at
Internet http://www.down-syndrom.at

Downsyndrom Ambulanz Wien – Spezialambulanz für Menschen mit Down-Syndrom;
Adresse: 1030 Wien, Boerhaavegasse, 13/1.Stock
Telefon: 0699 1 213 213 3
Email  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. “ href=“mailto: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. „> ambulanz@down.syndrom.at
Internet:  http://www.down-syndrom.at/ambulanz Ambulanzzeiten: Di und Mi 15.00 – 18.00 h (nur nach Terminvereinbarung)

Österreichische Rett-Syndrom Gesellschaft
Adresse: 1210 Wien, Ruthnergasse 20A
Telefon: 01 47 93 622, Fax 01 47 93 622
Email Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. “ href=“mailto: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. „> info@rett-syndrom.at

Gesellschaft Nierentransplantierte und Dialysepatienten

ELTERN ANDERS                                                                             aktive eltern von Kindern mit Behinderung und chronisch kranken Kindern                                                                                          www.elternanders.at

REHAkids
Forum für Eltern besonderer Kinder
www.rehakids.de

Plattform für vermisste Personen Hier können Angehörige  Photos und Beschreibungen von Abgängigen gratis veröffentlichen. Dazu soll man alle wichtigen Telefonnummern und Anlaufstellen auf einen Blick finden.